meine Computerschachpartien

Anfangen möchte ich mit einer sehr interessanten Partie die ich gegen Houdini 5.01 gespielt habe. Um etwaiger Verwirrung oder unverständlichem Kopfschütteln hinsichtlich meiner angegebenen Elo Zahl von 2.940 entgegen zu wirken versichere ich hiermit das die Zahl stimmt und sich aus zahlreichen Turnierpartien gegen Engines errechnet. Inzwischen ist sie bei 2.916 Elo.

Eine Auswahl meiner Partien gibt es übrigens auch sehr schön zum nachspielen unter: Youtube: Schach dem Computer/der Engine oder unter folgendem Link: https://www.youtube.com/channel/UCKcSdGGATxeg0SrfqW98jPQ

Houdini spielt (insbesondere Houdini 6.02) gnadenlos stark und wird von Menschen wahrscheinlich überhaupt nicht zu schlagen sein. Seine Elo gegen Menschen dürfte bei 4 CPU`s ca. 3100-3200 sein.

20171218_110550
[Event „Training 12.Tfd1“]
[Site „?“]
[Date „2016.12.15“]
[Round „?“]
[White „A.S“]
[Black „Houdini 5.01, 1CPU.“]
[Result „1/2-1/2“]
[ECO „E04“]
[WhiteElo „2940“]
[BlackElo „2840“]
[PlyCount „77“]
[EventDate „2016.??.??“]
[SourceDate „2016.12.15“]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 d5 4. g3 dxc4 5. Bg2 Nc6 6. Qa4 Bb4+ 7. Bd2 Bd6 8.
O-O O-O 9. Qxc4 e5 10. d5 Ne7 11. Nc3 h6 12. Rfd1 Bd7 13. Be1 a5 14. a3 Nc8 15.
Nd2 b6 16. Qd3 Re8 17. e4 a4 18. f3 Bc5+ 19. Bf2 Bxf2+ 20. Kxf2 Nd6 21. Kg1 Bc8
22. Qc2 h5 23. Bf1 h4 24. Nc4 hxg3 25. hxg3 Nh5 26. Nxd6 cxd6 27. Qh2 g6 28. g4
Qg5 29. Bb5 Rd8 30. Kf2 Nf4 31. Rh1 Kg7 32. Qh7+ Kf6 33. Rad1 Ba6 34. Bxa6 Rxa6
35. Rd2 b5 36. Na2 Rc8 37. Qh6 Qxh6 38. Rxh6 Raa8 39. Nb4 1/2-1/2

Als nächste eine schöne Partie gegen Hiarcs, dem wohl am menschlichsten spielendem Schachprogramm von Marc Uniacke. Hiarcs spielte unter anderem in der Vergangenheit gegen Weltklasse Spieler wie Vishy Anand und Jan Timman jeweils unentschieden in mehreren Wettkämpfen. Gewann gegen den einen oder anderen Internationalen, wie auch Top Großmeister. Jetzt in dieser aktuellen Version müßte Hiarcs nach meiner Einschätzung auf 4 CPU´s bei mindestens 2.800 Elo liegen. Meine Elo ist im Vergleich niedriger, weil ich noch nicht genügend reine Wertungspartien auf Komodo 9 gespielt hatte.20171216_141609

[Event „Wertungspartie“]
[Site „?“]
[Date „2017.10.24“]
[Round „?“]
[White „A.S“]
[Black „Deep HIARCS 14 entfesselt“]
[Result „1-0“]
[ECO „E81“]
[WhiteElo „2677“]
[BlackElo „2675“]
[PlyCount „81“]
[EventDate „2017.??.??“]

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 Bg7 4. e4 d6 5. Nge2 O-O 6. f3 Nbd7 7. Be3 a6 8. Qd2
c5 9. dxc5 dxc5 10. Rd1 Qc7 11. Ng3 Ne5 12. Be2 h5 13. O-O b6 14. f4 Nc6 15. e5
Rd8 16. Nd5 Nxd5 17. cxd5 Be6 18. d6 exd6 19. exd6 Qd7 20. f5 Bxa2 21. Nxh5
gxh5 22. f6 Bh8 23. Bh6 Ne5 24. Qg5+ Ng6 25. Bxh5 Kh7 26. Rd3 Be6 27. Rg3 Qe8
28. Bxg6+ fxg6 29. Bf8 Kg8 30. Qh6 c4 31. Bg7 Bf5 32. f7+ Kxf7 33. Qxg6+ Kg8
34. Qxf5 Bxg7 35. Qd5+ Kh7 36. Rh3+ Bh6 37. Rf7+ Kg8 38. Rd7+ Kf8 39. Rf3+ Bf4
40. Rxf4+ Qf7 41. Qxf7# 1-0

Hier eine sehr interessante Partie, zumal ich gegen Shredder sehr gerne spiele, da Shredder Classic (generell nur auf 1CPU) zum Teil sehr menschlich und auch kreativ spielt. Shredder Classic (SC5 abgekürzt) soll ca. 70-100 Elo unter seinem großen Bruder Deep Shredder 13 sein.  Im Turnierspiel gegen den Menschen und nach zahlreichen teilweise von mir entwickelten Enginetests dürfte SC5 bei ca. 2.800 Elo! liegen. Gespielt wurde mit 40/120 Rest 30

Viel Spaß beim nachspielen!

20171216_140821

[Event „Training/Wertung 40/90 +30\“ R30″]
[Site „Zuhause“]
[Date „2017.09.07“]
[Round „?“]
[White „A.S“]
[Black „Shredderclassic 5 i5“]
[Result „1-0“]
[ECO „E15“]
[PlyCount „85“]
[EventDate „29.??.??“]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 d5 4. g3 Bb4+ 5. Bd2 Be7 6. Bg2 O-O 7. O-O c6 8. Qc2
b6 9. b3 Nbd7 10. Rd1 Ba6 11. Bc3 Rc8 12. Bb2 Re8 13. e3 h6 14. Nc3 dxc4 15.
Ne5 cxb3 16. axb3 Nb8 17. e4 Qc7 18. Nc4 Rcd8 19. e5 Nd5 20. Ne4 Nb4 21. Qe2
Bxc4 22. bxc4 a5 23. Qg4 Nd7 24. Bc1 Kh8 25. Bf4 Bf8 26. Qh5 Kg8 27. Rac1 a4
28. d5 a3 29. Bh3 cxd5 30. cxd5 Bc5 31. dxe6 fxe6 32. Nd6 Re7 33. Bxe6+ Rxe6
34. Qf7+ Kh7 35. Qxe6 Nf8 36. Qc4 Qa7 37. Qe4+ Ng6 38. h4 Qa8 39. Nb7 Rxd1+ 40.
Rxd1 Qa4 41. Rc1 Qc6 42. Nxc5 bxc5 43. Qf5 1-0

 

Die nächste ist eine meiner aktuellsten Partien gegen den Chessmaster.

der Chessmaster lief auf 4 CPU´s.  Normalerweise auf 1 CPU. Die Elo wurde bereits da mit 3.000 ?! angegeben. Nach meiner Erfahrung, sowie zahlreichen Partien auch gegen andere Engines und Stellungstests 400 Punkte zuviel. Der CM lief in der Partie auf einem i7 Laptop mit 4* 3,3Ghz. der Chessmaster (letzte Version The King 3.50) müßte auf 4CPU´s bei ungefähr 2.700 Elo liegen.

 

[Event „(90m+30s)/40+30m“]
[Site „Berlin“]
[Date „2017.10.16“]
[Round „?“]
[White „Scheele, Andy“]
[Black „TheKing 3.50Mul“]
[Result „1-0“]
[ECO „D96“]
[PlyCount „107“]
[EventDate „2017.??.??“]

1. d4 Nf6 2. c4 g6 3. Nc3 d5 4. Nf3 Bg7 5. Qb3 dxc4 6. Qxc4 a6 7. e4 b5 8. Qb3
Nc6 9. Ne5 Nxe5 10. dxe5 Ng4 11. f4 Qd4 12. Qc2 c5 13. Nd5 Rb8 14. h3 e6 15.
Nc7+ Kd8 16. Nxb5 axb5 17. hxg4 Bb7 18. Qd2 Bxe4 19. a4 Qxd2+ 20. Bxd2 bxa4 21.
Rxa4 Bd5 22. Bc3 Ra8 23. Rxa8+ Bxa8 24. Kf2 Bd5 25. Be2 Kc7 26. Bf3 h6 27. Ra1
Kb6 28. Ke3 Rc8 29. Ra4 Bf8 30. f5 Be7 31. f6 Bd8 32. Ra1 Bc7 33. Bxd5 exd5 34.
Ba5+ Kc6 35. Bxc7 Rxc7 36. e6 fxe6 37. Kf4 Rc8 38. Ke5 Kd7 39. Ra7+ Ke8 40. Rg7
Kf8 41. Rxg6 d4 42. Rxh6 Kg8 43. g5 d3 44. Rg6+ Kf8 45. Rg7 d2 46. Rd7 Rc7 47.
Rxd2 Kf7 48. Rd8 c4 49. Rh8 Rc5+ 50. Kf4 c3 51. Rh7+ Kg8 52. Rg7+ Kf8 53. bxc3
Rf5+ 54. Kg4 1-0

eine weitere Sensation gelang mir in dieser schönen Partie gegen der auf Platz 3 der Computerschach Weltrangliste gesetzten Engine Komodo 10.02. Ich spielte diese Partie ohne irgendein Handycap unter ganz normalen Turnierbedingungen über Playchess. Steffen Anders -ein guter Freund – war der Bediener von Komodo. Die Hardware war ein Pentium Dualcore 2 mit 2,8Ghz. Reichte immerhin für 24-28 (!) Halbzüge im Mittelspiel…..
[Event „150m. Partie Wertung“]
[Zuhause]
[Date „2018.02.02“]
[Round 2]
[White „A.S“]
[Black „Komodo 10.2, Anders Steffen“]
[Result „1/2-1/2“]
[ECO „E15“]
[Annotator „Scheele,Andreas“]
[PlyCount „91“]
[EventDate „2018.??.??“]

1. d4 Nf6 2. c4 e6 3. Nf3 b6 4. g3 Ba6 5. b3 Bb4+ 6. Bd2 Be7 7. Bg2 c6 8. O-O
O-O 9. Bc3 d5 10. Nbd2 Nbd7 11. Re1 c5 12. e4 dxc4 13. Nxc4 Bb7 14. e5!? (14. Qd3 wäre noch die Alternative gewesen, obwohl weiß hier auch kaum nennenswerten Vorteil hält. Qc7 15. Rac1 Rac8 16. e5 Nd5 17. Bd2 h6 18. Qe4 Nb4 19. Qe2 ) 14… Nd5 15.Bb2 (15. Bd2!? gefiel mir weng später noch besser als Lb2) cxd4 16. Nxd4 Bc5 17. Nf3 wäre vielleicht noch n Tick stärker gewesen.) 15… b5 16. Nd6 Bxd6 17. exd6 c4! Superstark gespielt! 18. bxc4 bxc4 bis hierher war Komo noch in der Theorie innerhalb seines Power Books. Ich spielte bereits schon seitdem 12.oder 13.Zug nicht nach mir bekannten Theoriezügen. 19. Ne5!+= N7b6! 20. Qe2 (20. Ba3 f6 21. Nf3 Qd7= hätte wahrscheinlich zum Ausgleich gereicht. ) 20… Qxd6 21. a4 a5! (da soll mal jemand sagen das Engines keine positionellen Opfer bringen können und längerfristig planen können! Komo opfert eben mal die Qualität. Fand ich Superstark!möglich war auch 21… Qc7 22. a5 Nd7 23. Qxc4 Nxe5 24. Qxc7 Nxc7 25. Bxb7) 22.Ba3 Qc7 23. Bxf8 Rxf8 24. Bxd5 Bxd5 25. Rec1 Nd7 26. Rxc4!? hier gab ich die Qualität zurück in der Hoffnung auf ein leicht besseres Endspiel K-T+S gegen K-T+S nebst Angriff gegen den Bauern a5. Allerdings wie sich zeigte eine Fehlkalkulation. (26. Rab1!? Nxe5 27.Qxe5 Qe7 28. Rc3 h6 29. Rb5 hätte noch einen kleinen Vorteil für weiß gewahrt) 26… Bxc4 27. Qxc4 Qxc4 (27… Qc5) 28. Nxc4 Ra8 29. Rb1 Nf6 30. Rb5 Ne4! nimmt mir sofort den Wind aus den Segeln. Diese starke Erwiderung hatte ich zugegebenermaßen auch nicht vorausgesehen. 31. Nb6 Ra6 32. d5 Nd6 33. Rb1 g5= 34. Kf1 Kg7 35. dxe6 fxe6 36. Ke2 Kf7 37. Kd3 Ke7 38. Nc4 (38. Rc1) 38… Kf6 39. Rb8 h5 40. h3 Rc6 41. Nxd6 Rxd6+ 42. Ke3 Rc6 43. Rb5 Rc3+ 44. Kd2 Rf3 45. Ke2 Rf5
1/2-1/2
Ein für mich fantastisches Ergebnis gegen ein Programm mit mehr als 3.000 Elo gegen Menschen und absolut zufriedenstellend!
Erklärung zur englischen Notation:
Springer=N Turm=R Dame=Q Läufer=B

Advertisements